Zum Hauptinhalt springen

Datenschutzinformation

Die folgenden Informationen legen Ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht dar.

Verantwortlich:

GCF UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Fuchshofstraße 66, 71638 Ludwigsburg

Datenschutzbeauftragter:

Christian Gold, Mail: info@griffwerk-klettern.de

Allgemeine Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden deren Adress-, Identifikations- und Vertragsinhaltsdaten. Soweit die Kunden natürliche Personen sind, handelt es sich dabei um personenbezogene Daten. Dazu gehören Daten wie Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum sowie ggf. Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Ausweisdaten. Informationen, die nicht direkt mit ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie z. B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site), fallen nicht darunter.

Die Verarbeitung erfolgt zu Zwecken der eindeutigen Identifizierung des Kunden sowie der Anbahnung, Durchführung, Verwaltung und Abwicklung von Verträgen, Erstellung von Abrechnungen/Gutschriften, Verwaltung und Durchsetzung von Forderungen, Bearbeitung und Dokumentation von Reklamationen, Bearbeitung und Dokumentation von Schadensfällen, Dokumentation und Nachweis von Vereinbarungen und Konditionen, Kommunikation und Zusendung von Produktinformationen, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, Datensicherheit sowie im Interesse einer umfassenden Kundenbetreuung. Die persönlichen Daten werden sicher übermittelt. Wenn online bestellt oder ein Bestellformular angefordert wird, wird die Kommunikation mit Ihrem Browser über SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt. SSL ist der Industriestandard für Sicherheitsprotokolle, der die Möglichkeit, die Transaktion abzuhören, auf ein Minimum verringert.

Einschaltung von Dritten

Im Rahmen der Kundenbetreuung und der Erbringung von Leistungen teilen wir die erforderlichen Daten des Kunden (Namen, Anschrift, Telefon-/Faxnummer, E-Mail-Adresse) Dritten mit, die wir zur Erbringung der Leistungen einsetzen müssen. Dies erfolgt zum Zweck der Erbringung der vereinbarten Leistung bzw. zu deren schnellerer und leichterer Durchführung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1b) DSGVO. Die übermittelten Daten werden bei dritten Beauftragten und ggf. zusätzlich mit weiteren allgemein verfügbaren Daten eigenverantwortlich verarbeitet.

Dauer der Datenverarbeitung

Die Daten speichern wir für die Dauer einer etwaigen Geschäftsbeziehung mit dem Kunden und bis zum Ablauf der Verjährungsfristen etwaiger daraus resultierender Ansprüche und gesetzlicher Aufbewahrungs-pflichten.

Rechte des Betroffenen/Widerruf

Der Betroffene hat gegenüber uns sowie den dritten Beauftragten ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch (Art. 15-21 DSGVO), ggf. auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 DSGVO) sowie auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).